heise.de Security News

News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit
  1. Offenbar schlummern auf manchen Linux-Servern bislang unentdeckte Hintertüren. Dabei handelt es sich um manipulierten OpenSSH-Code.
  2. Angreifer könnten Server mit IBM Spectrum Protect attackieren und gegebenenfalls Schadcode ausführen.
  3. Nachdem ein neuer Bug in einer Schnittstelle aufgetaucht ist, wird Google die APIs und das soziale Netzwerk schneller einmotten als bisher geplant.
  4. Unbekannter Hacker leitete DNS um und trollte Foren-Besucher, vermutlich aus Abneigung gegen Trans-Entwickler.
  5. Wer Container mit Kubernetes verwaltet, sollte zügig eine abgesicherte Version der Software installieren.
  6. Eine russische IT-Beratungsfirma verspricht Ransomware-Opfern viel, kann aber eigentlich nichts.
  7. Die Redaktionen von c't, iX und heise Security haben Vorträge mit hohem Nutzwert für die secIT 2019 zusammengestellt. Hier ein erster Blick.
  8. Zwei kritische Sicherheitslücken betreffen Perl 5.26 und 5.28, drei weitere Schwachstellen lediglich erstere Version.
  9. Die IETF moniert, dass TLS 1.3 mit dem neuen ETSI-Überwachungsstandard in einen Topf geworfen wird. Es gibt bereits ein Abwehrprotokoll gegen eTLS.
  10. Ein Hackerangriff mit einem Trojaner hat die Fertigung und Montage des Maschinenbauers KraussMaffei lahmgelegt. Die Angreifer forderten Lösegeld.